Let us introduce: Unsere ENAMORA Powerfrauen! – Johanna

Johanna:

Sie beschreibt sich selbst kurzum als Dark Chocolate Lover, Economist und Nordlicht. Johannacabrita ist eine natürliche Frohnatur und setzt sich auf ihrem Instagram Kanal nicht nur für Achtsamkeit und nachhaltigen Lebensstil ein, sie spricht auch gerne mal über politische Themen und regt ihre Follower zum Nachdenken an.

Im Interview erzählt Johanna mehr über sich, ihre Werte, Empowerment, die Herausforderungen in der Unterwäsche Wahl und was sie an ENAMORA besonders schätzt.

Stelle dich kurz vor:

Name:
Johanna.

Wo kommst du her?
Von der wunderschönen Ostsee.

2-3 Stichpunkte zu deinen Werten und Ansichten:
Aufrichtigkeit, Direktheit und Ehrlichkeit sind für mich die Basis von funktionierenden zwischenmenschlichen Beziehungen. Da kommt vielleicht die nordische Natur durch, die sich auch nach 10 Jahren noch nicht an die Münchner Bussi-Bussi-Gesellschaft gewöhnt hat. 😉

Ein Fun-Fact über dich:
Mein erster Model-Job war für eine Unterwäsche-Marke aus eurem Onlineshop – vor fast 10 Jahren.

Worauf legst du bei der Wahl deiner Unterwäsche wert?
Die wichtigsten Kriterien beim Kauf von Unterwäsche sind für mich die Qualität und eine gute Passform – da darf nichts zwicken.

Wofür stehst du, was bewegt dich, was gefällt dir…
Um diese Frage zu beantworten, könnte ich ein ganzes Buch füllen. Die Namen der Kapitel wären: 1) Innere Haltung, 2) Der Weltfrieden und das Altern, 3) Schokolade und andere Sünden.

Welche Herausforderungen hast du beim Kauf von Unterwäsche? Vor allem Online!
Die gleichen Größen fallen leider oft unterschiedlich aus. Da hilft es zum Beispiel, wenn beschrieben wird, welche Größe das Model auf dem Bild trägt, oder ein Größen-Guide verfügbar ist, der auch stimmt.

Welche Marken gefallen dir, wieso?
Im Alltag trage ich gerne Unterwäsche von Triumph und Calvin Klein. Die Marken haben Produkte, die bequem sind und trotzdem schön aussehen. Wenn es mal etwas schicker sein soll: Aubade, Agent Provocateur und Gossard.

Tanga oder Hipster – was bevorzugst du, wieso?
Definitiv Tanga bzw. Brazilian Strings. Ich finde sie bequemer und sie zeichnen sich nirgends ab.

Was macht für dich einen guten BH aus? Hast du einen Tipp, worauf du besonders achtest?
Er muss ordentlich sitzen und sollte nie als störend empfunden werden. Das Wichtigste ist daher, dass die Größen und auch die Materialien stimmen. Für alle Frauen, die ihre Größe nicht kennen: es lohnt sich, ein Maßband zu schnappen und das auszumessen oder sich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen.

EVERYbody is beautiful – was willst du anderen mitgeben? Statement?

Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der jeden Zentimeter seines Körpers perfekt findet. Muss man aber auch gar nicht. Unser Körper soll gesund sein und seinen Job erledigen – gut auszusehen ist nicht seine primäre Funktion. Und wie viele der Menschen, die man richtig gernhat, mag man dafür, dass sie gut aussehen?

Was ist für dich das besondere an Enamora?

Es gibt endlich einen Onlineshop für Unterwäsche, der nicht nur eine wunderbare Auswahl hübscher Höschen und BHs führt, sondern auch ein breites Spektrum an Größen abdeckt. Ich werde hier definitiv öfter vorbeischauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.